Aktuelles: 11. Welthändewaschtag

Wenig Aufwand - große Wirkung. Am 15. Oktober 2019 findet zum 11. Mal der von der WHO im Jahr 2008 initiierte Welthändewaschtag statt.

 

Mit einer guten Händehygiene lassen sich viele Krankheiten vermeiden. Händehygiene bedeutet aber nicht automatisch

Händedesinfektion, im Gegenteil. Im „normalen“ Alltag ist es völlig ausreichend sich die Hände richtig zu waschen. Die empfohlene Mindestdauer liegt bei ca. 30 Sekunden. Leider wird dieses immer wieder unterschätzt, obwohl das Risiko von Durchfallerkrankungen sich durch sorgfältige Händehygiene 40 % vermindert, das von Atemwegserkrankungen um ca. 25 %. Gerade jetzt, wo Erkältungen und Grippe wieder zunehmen, sollte dies beherzigt werden.

 

Wie man sich die Hände richtig wäscht, entnehmen sie der nachfolgenden Anleitung. Weitere Informationen zum Thema „Richtiges Händewaschen“ finden Sie auch unter nachfolgendem Link https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen/