Richtiges Händewaschen

Wenig Auwand - große Wirkung. Gerade jetzt im Zeichen der Coronavirus-Pandemie gerät eine gute Händehygiene in den Fokus. Mit einer guten Händehygiene lassen sich viele Krankheiten vermeiden.

 

Händehygiene bedeutet aber nicht automatisch Händedesinfektion, im Gegenteil. Im „normalen“ Alltag ist es völlig ausreichend sich die Hände richtig zu waschen. Die empfohlene Mindestdauer liegt bei ca. 30 Sekunden. Leider wird dieses immer wieder unterschätzt, obwohl das Risiko von Durchfallerkrankungen sich durch sorgfältige Händehygiene 40 % vermindert, das von Atemwegserkrankungen um ca. 25 %.

 

Wie man sich die Hände richtig wäscht, entnehmen sie der nachfolgenden Anleitung. Weitere Informationen zum Thema „Richtiges Händewaschen“ finden Sie auch unter nachfolgendem Link zur Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bzw. zum www.infektionsschutz.de https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen

.