Flächendesinfekion

Krankheitserreger können Wochen und Monate persistieren. Luftbewegungen sorgen für eine Verteilung auf allen Oberflächen. Somit stellen alle Oberflächen eine potentielle Infektionsquelle dar, insbesondere weil diese über Handkontake weitergetragen werden.

 

Doch nicht jedes Desinfektionsmittel eignet sich für Oberflächen. Alkoholhaltige Desinfektionsmittel führen nicht nur zu Allergien und Geruchsekel, sondern greifen verschiedene Materialien an. Desweiteren verdunstet Alkohol sehr schnell. Wir vermeiden daher alkohlbasierte Flächendesinfektionsmittel. Nur da, wo der Einsatzzweck eine schnelle Verflüchtigung notwendig macht, stellen wir entsprechende Produkte zur Verfügung (Wet Wipes Pop-up, z.B. zum Einsatz bei Kinnstützen in der Optik).

 

Besonderen Wert legen wir auf die Verträglichkeit der Wirkstoffe untereinander. Bei Anwendern sind häufig viele unterschiedliche Mittel zu finden, die zu Kreuzeaktionen führen können. Mit unseren Flächendesinfektionsmittel und unserer Beratung stellen Sie sicher, dass es nicht zu unerwünschten Erscheinungen kommt.

 

Beim Einsatz von Flächendesinfektionsmitteln sollte auf die Sprühdesinfektion verzichtet werden, da hiermit eine vollständige Benetzung nicht sichergestellt werden kann. Besonders ist darauf zu achten, dass die auf der desinfizierten Fläche ein Flüssigkeitsfilm verbleibt und das Mittel somit seine Einwirkzeit halten kann.